Viel Spaß beim Lesen
Hardware

Voigtländer Nokton F0,95 / 42,5mm

Regelmäßig lese ich den Blog von Stefan Groenveld. Besonders interessant fand ich seinen Artikel über ein Objektiv, dass 9.000 Euro kostet. Wie kann man nur soviel Geld ausgeben, für nur ein Objektiv. Doch je mehr ich in den Artikel eintauche umso mehr wird mir klar, dass es bei Stefan Liebe zu seinem Leica 50 Noctilux 0,95 sein muss.

Jetzt faszinierte mich, was diese „Gefühle“ bei ihm auslösten und ich merkte gar nicht, dass ich so langsam auch von diesem Virus infiziert wurde. Ich beschäftige mich immer mehr mit dem Thema. Gucke auf mein Girokonto, fragte meine Frau, ob ich mir nicht ein neues Objektiv kaufen könnte, aber leider sagten beide ein deutliches NEIN zu mir. Immer wieder las ich den Artikel. Besonders gefiel mir das Bild in der Nacht von der Polizeistreife. Interessant, was für Möglichkeiten diese Lichtstärke eröffnet.

Ich beschäftige mich weiter intensiv mit dem Thema lichtstarke Objektive und fand dann das Voigtländer 42,5 mm F 0,95. Reviews wurden von mir verschlungen, Flickergruppen durchgestöbert. Und ich merkte, dass ich dem Virus verfallen bin und es wohl kein zurück mehr geben würde.

Okay, dass Voigtländer an meiner MFT vs. das Leica an einer Leica spielt in einer anderen Liga, aber rocken tuen beide. Nur ist das Voigtländer 42,5mm F 0,95 für mich bezahlbar! Cool ist auch die Naheinstellgrenze von nur 23 cm. Habe ich doch bei meine Canon 85mm 1,8 manchmal das Problem, dass ich zu nah an das Motiv ran möchte und dadurch das ein oder andere Bild unscharf wurde.

Dann bin ich auf das Angebot eines Vorführmodels des Voigtländer 42,5 mm F 0,95 gestoßen. Wenn dies kein Zeichen ist! Und ich habe es bestellt.

Aber es ist schon etwas verrückt, dass ich für eine Kamera, die ich gekauft habe, weil sie so schön klein und leicht ist, ein Objektiv kaufe, dass 1,5 mal so schwer ist als die Kamera. Aber es rockt! Es bringt sooooo richtig Spaß! Und es öffnet Türen bei Bedingungen zu fotografieren, wo man sonst die Kamera einpacken müßte.

So ist auch diese Bild entstanden, dass in einem abgedunkeltem Seminarraum bei Calvin Hollywood beim Seminar „Das Unternehmen Calvin Hollywood“ in Oftersheim entstanden ist:

Calvin Hollywood

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch dieses Foto in der Mittagspause ist mit dem Objektiv entstanden:

Calvin Hollywood

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Kombination mit der Focus-Peaking-Funktion meiner MFT-Kamera rockt das Objektiv richtig! Fotografie hat mir vorher schon viel Spaß gemacht, aber jetzt ist mein Grinsen ein bisschen größer geworden…

Und es bringt mir so viel Spaß, dass auch die Ankündigungen des Walimex pro Handevision Ibelux 40mm 0,85 und des Panasonic Zeiss 42,5 mm 1,2 nicht „kratzen“ können. Aber schon interssant, wie jetzt die lichtstarken Objektive wie Pilze aus dem Boden schiessen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*